Kanzlei und Kosten

Die anwaltliche Dienstleistung wird nach über 20 Jahren Tätigkeit in Berlin seit dem 3.1.2018 in Krefeld angeboten:

Die Kanzlei befindet sich seit dem 3.1.2018 in
Krefeld, Cracau, Moerser Str. 158.

Kontakt:

In Krefeld stehe ich Ihnen nach Vereinbarung entweder unter 

gerne zur Verfügung.

Um Ihre Anliegen effizient zu erledigen, bediene ich mich modernster Technik. 

Zur vertraulichen Kommunikation kann ich Ihnen E-Mail Verschlüsselung anbieten und mache Ihnen dazu gerne meinen öffentlichen PGP-Schlüssel  zugänglich. NAch Freischaltung durch die Rechtsanwaltskammer wird die elektronische Kommunikation auch über das besondere elektronische Anwaltspostfach möglich.

Kosten:

Um Geld zu sparen, ziehen viele ihre Informationen aus dem Internet. In den meisten Fällen werden Ihnen gegoogelte Auskünfte jedoch nicht in Ihrem konkreten Fall weiterhelfen können. Professionelle rechtliche Beratung von Profis mag zwar teurer sein, doch sie ist in jedem Fall ihr Geld wert

Für die rechtliche Beratung und Auskunft stehe ich gerade. Für eine schlechte oder gar falsche Auskunft hafte ich. Dies unterscheidet Anwälte von fast allen anderen Ratgebern. 

Außerdem gelten in gerichtlichen Verfahren gesetzlich vorgeschriebene Gebühren.

Die genauen Kosten einer Beauftragung lassen sich allerdings nicht abstrakt beantworten. Deshalb ist Teil einer jeden Beratung die Mitteilung der voraussichtlich entstehenden Kosten unter Einbeziehung der Frage, ob für ein etwaiges Gerichtsverfahren Prozesskostenhilfe beantragt werden kann.

Bei Bedürftigkeit übernimmt in vielen Fällen, insbesondere in familienrechtlichen Angelegenheiten, der Staat Ihre Kosten. Für eine Beratung oder kurze außergerichtliche Tätigkeit kann der Ratsuchende beim Amtsgericht seines Wohnortes einen Beratungshilfeberechtigungsschein beantragen, den er zur (ersten) anwaltlichen Beratung mitbringt. Dann fällt lediglich ein Eigenanteil in Höhe von 10,00 Euro an.

Bei einer Rechtsschutzversicherung ist darauf zu achten, welche Rechtsfälle beziehungsweise welche Lebensbereiche sie einschließt. Sinnvoll ist es in jedem Fall, vorab eine Deckungszusage der Rechtschutzversicherung einzuholen.

In gerichtlichen Verfahren gelten gesetzlich vorgeschriebene Gebühren.